Marktforschung: Systeme >> Eigenschaften KontaktSitemapLogin

Marktforschung
Befragung mit System
Marktforschungsinstitut
Ablauf
Eigenschaften
Komponenten
Module
Vorteile
FAQ's



 Marktforschung
 SOFFI - Institut

 Anichstraße 42
 6020 Innsbruck
 Tirol, Österreich

 tel.: +43 664 151 6666
 tel.: +43 664 131 1925
 mail: info@soffi-institut.com

 NAC: HXG13 QV9HV

HomeForschungProjekteProdukteSystemePresse

Wie funktioniert das
SOFFI-Befragungssystem?





Wen möchten Sie befragen?
Kundenbefragung
Mitarbeiterbefragung
Patientenbefragung
Unternehmensbefragung
Mitgliederbefragung
Gästebefragung
Bürgerbefragung

Newsletter bestellen

Das SOFFI Institut informiert Sie regelmäßig.
Marktforschung Newsletter Bestellen Sie hier!

FAQ's
Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zum Befragungssystem und natürlich die Antworten auf diese Fragen.


Die Teilnehmer werden in einem speziell gestalteten Brief individuell angesprochen und aktiviert, sich an der jeweiligen Umfrage zu beteiligen. Da das System nur identifizierte Anrufe zulässt ­ wobei der Anrufer jedoch anonym bleiben kann ­ erhält jeder Teilnehmer in diesem Informationsschreiben mit der Einwahlnummer einen achtstelligen PINCode.

Das Schreiben selbst wird im 600-dpi-Digitaldruckverfahren hergestellt. Das Format als Sealerbrief (in sich verschweißt und versiegelt, ohne Kuvert, leicht und einfach zum Einstecken) hat neben dem günstigen Kostenverhalten den Vorteil, beim Adressaten Dimensionen wie Neugier, Interesse, Seriosität und Vertraulichkeit positiv anzusprechen.

Bestandteile des Informationsschreibens sind ein Text des Auftraggebers mit einer inhaltlichen Erläuterung zu dem Umfrageprojekt sowie eine kurze Anleitung zur kostenlosen Einwahl. Daneben bietet der Sealerbrief noch Platz für Marketingelemente bzw. allgemeine Informationen.

Das Befragungssystem steht den Teilnehmern 24 Stunden - rund um die Uhr - zur Verfügung. Die Teilnehmer bestimmen selbst den für sie optimalen Anrufzeitpunkt und (optional) die Sprache, in der die Befragung stattfinden soll. Die Teilnehmer kommunizieren mittels ihrer Telefontastatur mit dem System und müssen nicht sprechen. So lassen sich alle Antworten durch das Drücken einer Zifferntaste geben, also beispielsweise 1 für Ja und 0 für Nein, eine Schulnote zwischen 1 und 5, zweistellige Zahleneingaben für das eigene Alter. Es sind aber auch sogenannte "offene" Fragen möglich, bei denen die Teilnehmer beispielsweise persönliche Anregungen aufsprechen können.

Das Frageprogramm ist für die Teilnehmer klar strukturiert und einfach zu bedienen. Die dahinter stehende Logik kann jedoch wesentlich komplexer sein.

So kann sich der Frageverlauf je nach Antwortergebnis verzweigen, was bei den Teilnehmern zusätzlich den positiven Eindruck hinterlässt, nur Fragen gestellt zu bekommen, die auch für sie von Relevanz sind. Damit können die Teilnehmer im Interviewverlauf einen roten Faden erkennen, ohne wie bei schriftlichen Fragebögen sonst notwendig, selbst komplizierte Sprungbefehle befolgen zu müssen.

 




© SOFFI-Institut 2017,
   Moderne Marktforschung mit System
   Sitemap



zurück

Seite drucken

Seite weiterleiten