Marktforschung: Home >> News KontaktSitemapLogin

Marktforschung
Befragung mit System
Marktforschungsinstitut
News
Kontakt
Team
Referenzen
Sitemap
Newsletter



 Marktforschung
 SOFFI - Institut

 Anichstraße 42
 6020 Innsbruck
 Tirol, Österreich

 tel.: +43 664 151 6666
 tel.: +43 664 131 1925
 mail: info@soffi-institut.com

 NAC: HXG13 QV9HV

HomeForschungProjekteProdukteSystemePresse

Mediengipfel Lech

Journalisten Befragung


Der Mediengipfel in Lech am Arlberg, der von der Tiroler Kommunikationsagentur pro.media initiiert bereits zum siebten Mal veranstaltet wurde gilt mittlerweile als ganz besondere europapolitische Plattform für international tätige Auslandskorrespondenten, Journalisten und Medienprofis. Der Mediengipfel bietet damit auch eine tolle Möglichkeit für in Österreich tätige Auslandskorrespondenten zum Austausch und Diskurs. Innerhalb dieses Kreises wird naturgemäß viel über das Bild und die Rolle Österreichs im Ausland diskutiert. In einer sehr kurzfristig angesetzten ad-hoc-Befragung wurden die Politik-Journalisten im Inland und auch die AuslandskorrespondentInnen in Österreich eingeladen, sich und ihre Einschätzungen zum Thema zu machen.





Wen möchten Sie befragen?
Kundenbefragung
Mitarbeiterbefragung
Patientenbefragung
Unternehmensbefragung
Mitgliederbefragung
Gästebefragung
Bürgerbefragung

Newsletter bestellen

Das SOFFI Institut informiert Sie regelmäßig.
Marktforschung Newsletter Bestellen Sie hier!


Das SOFFI Institut entwickelte eine Online-Befragung, an der sich 180 Medienprofis beteiligten, eine erfreulich positive Resonanz. Ein wichtiges Thema der Befragung war das Bild, das Österreich auf politischer und wirtschaftlicher Ebene nach außen vermittelt. Von besonderem Interesse war die Einschätzung der Lage des Journalismus in Österreich allgemein und speziell seitens der Auslandskorrespondenten. Themen waren Prognosen zur erwarteten Regierungsbildung, die erwarteten Reformintensitäten in einzelnen Politikfeldern, die Perspektiven und Entwicklungen der Arbeitslosigkeit in Europa, Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf den Qualitätsjournalismus sowie allgemein die erlebten Arbeitsbedingungen für Auslandskorrespondenten in Österreich.

Aus der Studie ergaben sich intensive Stimmungsbilder. Mehrheitlich einig ist man sich darin, dass die Weiterführung der großen Koalition als eher negativ angesehen wird. Entschiedene Übereinstimmung herrscht darin, dass sich der Qualitätsjournalismus in Österreich verbessern und weiter entwickeln muss. Das Image Österreichs im Ausland wird hingegen als durchwegs positiv bewertet. Österreich gilt als verlässlicher Partner und freundlicher Gastgeber.

Die Umsetzung der Befragung zeigt dass auch bei einem besonders kritischen Publikum eine repräsentative Teilnahme entwickelt werden kann. Über die ausgezeichnete Kooperation mit dem Verband der Auslandspresse in Österreich und dem Presseclub Concordia wurde dafür die entsprechende Grundlage geboten.

Linktipps:
Pressezone.com
mediengipfel.at






© SOFFI-Institut 2017,
   Moderne Marktforschung mit System
   Sitemap



zurück

Seite drucken

Seite weiterleiten